Partyrezepte (Werbung)

Basicrezepte habe ich für verschiedene Anlässe, den besten Nudelsalat, die fruchtigste Soße,… Einfache Rezepte, die ich schon oft zubereitet habe, weil sie so gut sind.

Da ich gerne Partys vorbereite, war ich auf der Suche nach ein paar neuen Ideen, um mein Repertoire zu erweitern.

Fündig geworden bin ich bei Partyrezepte von Martin Kintrup (GU-Verlag).

Ausprobiert habe ich die Süßkartoffel-Chili-Suppe (allerdings mit Butternusskürbis statt Süßkartoffel), die Arrabiata-Butter und das Lauch-Walnuss-Baguette. Diese 3 Spezialitäten kamen bei meinen Gästen am Abend richtig gut an.

Einzig beim Rezept für die Süßkartoffel-Chili-Suppe würde ich sparsamer mit den Limetten umgehen, aber das ist künstlersiche Freiheit:-).

Wenn das Buffet ein bisschen bunter und ausgefallener sein darf, habt ihr damit das Richtige in der Hand. Vorgestellt werden verschiedenste Gerichte, von Fingerfood, über fruchtige Salate, süßen Leckerein bis hin zu selbstgemachten Broten und Crackern und mehr, die das Selbermachen-Herz höher schlagen lassen.

Extrem praktisch gibt es dazu eine Gratis-App, mit der die liebsten Rezepte gesammelt werden können. Wer allgemeine Tipps und Tricks für Partys sucht, wird mit Hinweisen zur Vorbereitungszeit, Musik, der Planung und dem Einkauf und dem Rezepte verteilen bestens versorgt. Die Fotos finde ich auch sehr schön.

Fazit:

Tolle Gerichte, die nicht nur köstlich aussehen, sondern auch ziemlich toll schmecken und auf einem Büffet oder bei einem Filmabend mit Freunden genau richtig sind!

Für 8,99 € ist Partyrezepte vom GU-Verlag erhältlich.


An dieser Stelle danke ich meinem wunderbaren Küchencompagnon Robert für’s kneten, schneiden, brutzeln,…:-)

und dem GU-Verlag ganz herzlich für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars.

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s