Braunbärküsse

SONY DSC

Ihr Lieben,

Weihnachten naht in riesen Schritten und wer noch nicht hat, sollte den Ofen anschmeißen und die Backsaison Winter ´15 einläuten.:-)

Heute verrate ich euch mein liebstes Weinhachtsrezept für Chocoholics! Die brown bear balls sind für mich DAS weihnachtliche Schokoladengebäck, da sie wunderbar nach Zimt duften und knackig im Mund zergehen -und mit viel Liebe und besonders viel Kakao gemacht sind.

In eine goldene Form gebacken sind sie die perfekte Kleinigkeit, um an tolle Menschen verschenkt zu werden.

SONY DSC

Das benötigst du:

(für 10 Stück)

  • 100 g Feine Bitter Schokolade
  • 50 g Butter
  • 60 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 100 g Weizenmehl Type 550
  • 1 EL Kakao schwach entölt
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • Kakao zum Wälzen

SONY DSC 

So zauberst du sie:

Schokolade hacken und mit der Butter über heißem Wasserbad schmelzen lassen. Herunternehmen und abkühlen lassen. Dann Puderzucker, Ei und Eigelb untermischen. Zum Schluss Mehl, Kakao, Backpulver, Salz und Zimt unterheben. Den Teig 2 Stunden zugedeckt in den Kühlschrank stellen, damit sie besser formbar sind.

Backofen auf 180 °C vorheizen Von der Schokoladenmasse walnussgroße Portionen abstechen, zu Kugeln formen und in restlichem Kakao wälzen. Mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und für 15 Minuten backen.

Einen guten Start in die nächste Adventswoche,

Jule

Advertisements

4 Gedanken zu “Braunbärküsse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s