Der menschliche Körper (Rezension)

Der menschliche Körper ouilavie

Mit dem Schulanfang fing in unserer Familie ein ganz neues Kapitel an. Die kleine Miss zeigt immer mehr -ihr ohnehin schon starkes- Interesse an den ganz großen Themen des Lebens (die Frage, woher die Babys kommen, ist ein Klacks!).

DSC09215.JPG

Vorgänge, die sich im Körper abspielen, wie es wohl in uns aussieht aussieht, wie Haare entstehen, sind nur einige der Fragen die derzeit ganz hoch im Kurs stehen. Daher war es neben Videoclips von Youtube nun wirklich an der Zeit, auch das Bücherregal des Kinderzimmers mit passender Literatur auszustatten.

DSC09222.JPG

Fündig wurde ich bei Carnovskys Der menschliche Körper. Carnovsky ist ein Künstler- und Designer-Duo aus Mailand, hinter dem sich die Industriedesignerin Silvia Quintanilla aus Kolumbien, und der italienische Kunsthistoriker Francesco Rugi verbergen. Aus ihrer Feder stammt auch  Magsiche Welten. 

Nun aber zum Buch. Vornweg verrate ich gleich: Wir lieben diese Buch! Wenn ich wir schreibe, dann meine ich damit tatsächlich die ganze Familie.

Mithilfe einer Röntgenlupe kann man direkt unter die Haut schauen und jeweils Muskeln, Knochen und innere Organe auf einer Abbildung gesondert entdecken.

DSC09202.JPG

Neben Farbtafeln von zehn unterschiedliche Körperteilen, gibt es Informationsseiten, die leicht verständlich Vorgänge erklären und darstellen und zum anderen erste Fachbegriffe vermitteln. Unser Favorit sind die Seiten zur Entstehung neuen Lebens bei einem Baby, weil sie ohne Kitsch ganz sachlich erklären, was im Mutterleib passoert.

 

DSC09207.JPG

Zurecht wurde Der menschliche Körper  zum Gewinner des Jugendsachbuchpreises 2017 in der Kategorie Sachbuch Plus gekürt. Es ist ein klasse Buch, dass die kleine Miss nun schon in die Schule mitgenommen hat.


Der menschliche Körper
Eine Entdeckungsreise mit der Röntgenlupe
Mit Illustrationen von Carnovsky
Ab 7 Jahren

Gebundene Ausgabe: 64 Seiten
Prestel Verlag
ISBN-10: 3791372823
ISBN-13: 978-3791372822
Originaltitel: Illuminature


Ich danke ganz herzlich dem Prestel Verleg für die Bereitstellung dieses wunderbaren Praxisbandes. Meine Meinung bleibt davon unbeeinflusst.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s