Meine 5 Lieblingsorte in Leipzig

SONY DSC

(WERBUNG)

Leipzig ist meine große Liebe. Ich bin hier geboren, aufgewachsen und lebe und arbeite so gern in dieser Perle von Stadt. Auch wenn ich es liebe, die Welt zu bereisen, so gibt es doch kein schöneres Gefühl als hier wieder anzukommen. Leipzig ist für mich das nicht neue Berlin, da es ganz anders ist. Die Stadt hat eine ganz eigene Atmosphäre, Struktur und Leute, die es so einzigartig machen.

Anja von schönes+leben hat eine Blogparade und Insta-Challenge gestartet, in der Leipziger ihre Lieblingsorte vorstellen können. Sich auf fünf Leipzig-Orte zu begrenzen, ist gar nicht so einfach, deshalb kannst du die vorgestellten Orte als kleine exquisite Auswahl betrachten. Mit meiner Familie verbringe ich viel Zeit an der frischen Luft, weshalb ich vor hier allem „Draußen-Orte“ vorstelle, die wir relativ oft im Alltag besuchen.

Schau doch auch bei anderen Bloggern und Instagrammern vorbei, es gibt interessante Locations zu entdecken!

 


  1. Brachfläche Bayerischer Bahnhof

SONY DSC

Seit einigen Jahren kann man am Bayerischen Platz beobachten, wie von Anfang März bis weit in den Oktober die Flora und Fauna Einzug in eine der größten Brachflächen Leipzigs hält.

Ich bin hier sehr gern unterwegs, den über die Monate hinweg kann man die buntesten und schönsten Wildblumen sammeln, Tiere beobachten, die S-Bahnen beim Auftauchen aus der Tunnelröhre bestaunen, Sonnenuntergänge genießen und die Seele baumeln lassen.

SONY DSC

 


2.Feinkost

SONY DSC

Hinter einer vergoldeten Pforte verbirgt sich ein alter Schatz aus der Südvorstadt. Ich liebe das Feinkostgelände, weil es ein Veranstaltungsort für die ganze Familie ist.

Neben Büros und charmanten Läden wie dem Bekleidungsgeschäft Mrs.Hippie, dem Spieleladen Capito, dem Buchladen Serifee und dem Absturz bietet das Feinkostgelände das ganze Jahr über diverse Veranstaltungen, wie z.B. Streetfood-Märkte, Flohmarkt, das Sommertheater & Sommerkino an. Vor allem an lauen Sommerabenden gibt es kaum etwas schöneres, als mit einer Lipz und guten Freunden einen Film zu genießen. Bonus: Die Löffelfamilie selbst per SMS zum Leuchten zu bringen!

Adresse: Karl-Liebknecht-Straße 36, 04107 Leipzig
Öffnungszeiten: Rund um die Uhr geöffnet


3. Photoautomat am Volkshaus

SONY DSCNur wenige Meter von der Feinkost entfernt, befindet sich die nächste „Location“. Warum ein Fotoautomat einer meiner Lieblingsorte ist? Weil hier die schönsten Erinnerungen festgehalten werden. Egal ob nach einem Nachmittag auf dem Spielplatz oder eine durchtanzte Nacht -das ist mein liebster Automat. Fotoautomaten sind leider relativ rar geworden. Die Fotos, die hier entstehen, haben größten schwarz-weiß Analogcharme, den eben nur Automaten bieten können und sind mit 2 Euro sind die Aufnahmen unfassbar günstig.

SONY DSCAdresse: Karl-Liebknecht-Straße 32, 04107 Leipzig
Öffnungszeiten: Rund um die Uhr geöffnet 😉


4. Wochenmarkt Leipzig

wochenmarkt leipzig1

Der Wochenmarkt in der Innenstadt bietet ein breites Angebot von Köstlichkeiten aller Art.  Meine persönliche Empfehlung ist dabei der Stand der Bäckerei Schwarze, an dem es neben buntem Blumenbrot auch die besten Florentiner in ganz Leipzig gibt. Es lohnt es sich vormittags da zu sein, da spätestens nach Mittag diverse Kuchensorten ausverkauft sind. Sonst hält der Markt von Biogemüse bis Fleischwaren vor allem regionale Spezialitäten bereit -und wunderbare Blumensträuße!

wochenmarkt leipzig2.jpg

Adresse: Markt (Marktplatz oder Augustusplatz), 04109 Leipzig
Öffnungszeiten: Markttage sind dienstags und freitags zwischen 09:00 bis 17:00 Uhr


5.Friedenspark

friedenspark.jpg

Der Friedenspark ist selbst vielen Leipzigern nicht bekannt. Für mich ist er eine Besonderheit in der Leipziger Parklandschaft. Als ehemaliger Johannisfriedhof ist er heute ein Park mit vielen Möglichkeiten.

Ab den 2000ern wurde eine Reihe von Themengärten und Gedenkorten angelegt, wie z.B. der Duft- und Tastgarten, der Apothekergarten und die Gedenkstätten für Euthanasieopfer und die verstorbenen Kinder der Stadt. Aber auch ein Streetballfeld, einen Bolzplatz, Tischtennisplatte +Grillplatz und einen Kinderspielplatz bietet die Parkanlage. Der Spielplatz ist in einem guten Zustand und nicht überlaufen; im Winter bietet ein Hang eine tolle Rodelgelegenheit. Wenn du Ruhe und Abstand von Getümmel der Großstadt brauchst, ist das der richtige Park zum Erholen.

Am Friedenspark mag ich besonders, dass der Spagat zwischen Gedenken und der Integration neuer Aktivitäten so gut gelungen ist.

Erreichbarkeit: Straßenbahn: 15 (Ostplatz), 2, 16 (Deutsche Nationalbibliothek)
Bus: 60 (Ostplatz), 74 (Deutsche Nationalbibliothek)

Öffnungszeiten: Rund um die Uhr geöffnet


 

Wie bereits gesagt, ist dies hier nur eine klitzekleine erste persönliche Auswahl an Leipziger Lieblingsorten.

Ich bin mir sicher, dass die Liste auf jeden Fall durch weitere Blogposts in der Zukunft ergänzt werden wird… 

Bist du schon mal in Leipzig gewesen? Was macht es für dich aus?
Hast du hier auch Lieblingsorte, die du nicht missen kannst?

 

Herzlichst,

Julia

Advertisements

Kakao-Kokos-Waffel (Kooperation)

Kakao Waffel 1 oui la vie.JPG

Ein süßer, aber einigermaßen gesunder Start in den Tag kann ganz einfach sein. So wie die Kakao-Kokos-Waffeln, die es bei uns heute zum Kindertag gibt.

Sie gehören zu meinen Lieblingsrezepten, da sie in 20 Minuten fix gemacht sind.

SONY DSC

Zutaten

  • 125 g Butter
  • 50 Rohrzucker
  • 1/2 Vanilleschote
  • 3 Eier
  • 250 g Vollkornmehl oder Weizenmehl
  • 4 EL Kakao (kaowach Kakaopulver)
  • 1 TL Backpulver
  • 250 g Vollmilch

+ Butter fürs Waffeleisen

Topping:

  • 1 TL Kakaopulver
  • geraspelte Kokos nach Belieben

SONY DSC

So wird’s gemacht:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem Rührteig verarbeiten. Den Teig dann in einem heißen, mit Butter gefettetem Waffeleisen portionsweise zu Waffeln backen.

Tipp: Dazu Kakao und Kokosraspeln servieren, mit leckeren Kirschen oder Erdbeeren sind sie aber genauso lecker!

 


Ein großes Dankeschön an Koawach für die verschiedenen Kakaosorten! Die Produkte wurden kos­ten- und bedin­gungs­los zur Ver­fü­gung gestellt. Dies hat meine Mei­nung in keiner Weise beeinflusst.

 

Back to school: Meine Schreibtischumgestaltung

SONY DSC

Ich freue mich riesig, euch eine kleine Schreibtischtour zu geben! In den letzten anderthalb Jahren ist mein Schreibtisch, der eigentlich eine Kommode ist, leider zu einer Ablage für Krimskrams aller Art geworden und stand schon länger auf meiner To-do-Liste, aber nach jedem Mal, wenn ein bisschen Ordnung einkehrte, meldete sich der innere Schweinehund und kawoom! war nach kurzer Zeit alles beim Alten.

Ab August fängt für mich ein großer neuer Lebensabschnitt an, ich werde als Lehrerin arbeiten. Deshalb habe ich den Plan meine Dauerbaustelle Schreibtisch endlich anzugehen in die Tat umgesetzt und in den Pfingstferien fleißig geräumt und überlegt, was ich für meinen Job wirklich brauche.

Also alles auf Anfang und nur noch das auf den Arbeitsplatz, was hingehört. Dabei hat mich der Moses Verlag unterstützt und ich freue mich sehr, euch das Ergebnis dieser Kooperation vorzustellen.

DSC09311bear.JPG

Als erstes ist unser großen Computer samt Bildschirm und Tastatur dem Laptop gewichen, um noch mehr Arbeitsfläche zu haben.

Ich persönlich finde, dass Pflanzen lassen den Arbeitsplatz sofort heimischer wirken lassen, weshalb dieses außergewöhnliche Exemplar (Marantaceae Ctenanthe) gleich eingezogen ist und immer noch lebt!

SONY DSC

Wenn ich an meine eigene Schulzeit zurückdenke, erinnere ich mich gut daran, wie stolz ich war, wenn ich einen Fleißstempel bekommen habe. Ich war schon länger auf der Suche nach motivierenden Stempeln mit einer schönen Illustration und habe diese hier entdeckt.

SONY DSC

Eine meiner schlechten Angewohnheiten ist, Kaffee nie richtig auszutrinken, sodass am Ende immer ein großer kalter Schluck übrig bleibt. Das ist jetzt hoffentlich vorbei, weil ich meine heißen Getränke nun in einer Isolierflasche am Platz habe und besser warm halten kann:-).

SONY DSC Ideen sammle ich nicht nur auf Pinterestpinnwänden, sondern auch gern „offline“ und klassisch in Notizbüchern. Es hilft mir ungemein, Gedanken zu sortieren oder auch Projekte zu planen und kleine Ergänzungen anzufügen. Dieses Notizbuch mag ich wegen des Textileinbandes sehr, da es langlebiger ist als andere Bindungen.

Meinen Briefhalter  habe ich schon richtig lange und nehme ihn statt einer Briefablage, um nicht zu viel ansammeln zu können.

SONY DSC

Zur Aufbewahrung von Kleinkram habe ich den Seegraskorb auf dem Tisch, aber auch in den großen Kommodenfächern habe ich Platz für Haftnotizen, Briefumschläge und Unmengen an Kunstmaterial.

Ich bin mir sicher, dass noch ein paar Dinge im Laufe des ersten Schuljahres hinzukommen werden, hoffe aber, dass der Platz weiterhin frei bleibt und zum Arbeiten einlädt.

Vielleicht hat der ein oder andere auch Lust bekommen, den Schreibtisch wieder auf Vordermann zu bringen?

Herzlichst

Julia


Ich danke dem Moses Verlag ganz herzlich für die tolle Kooperation und die Produkte, die mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt wurden. Meine Meinung bleibt davon unbeeinflusst.

 

Wachmacher-Shake (Kooperation)

SONY DSC

 

Braucht ihr einen Pott Kaffee am Morgen bevor ihr in den Tag starten könnt? Ich gehöre auch dazu. Meine wahre Leidenschaft ist aber eigentlich Kakao, egal ob heiß im Winter oder mit Eiswürfeln im Sommer.

Ich freue mich sehr, dass ich in Kooperation mit Koawach ein 5-Minuten-Rezept vorstellen kann, mit dem ihr richtig gut in den Tag starten könnt -ganz ohne Kaffee, dafür mit einer Extraportion Kakao zum Munterwerden mit Koffein aus Guarana!

Zutaten (ca. 4 Portionen)

  • 2 reife Bananen
  • 700 ml (3,8 % Fett) Frischmilch
  • 20 g Koawach Kakao

So geht’s:
Bananen schälen und zusammen mit der Milch und dem Kakaopulver in einem hohen Gefäß pürieren. Vorsichtig in die Serviergläser gießen und mit einer Banane garnieren. Fertig!

SONY DSC

Koawach-Kakao bekommt man in jedem gut sortierten Supermarkt und neben den sieben Kakaopulversorten sind mittlerweile auch fertige Schokodrinks erhältlich. Meine zwei Favoriten sind Typ Vanille und Orange.

Die Kakaos sind bio, vegan, fair, direkt gehandelt und Bio zertifiziert.

 


Ein großes Dankeschön an Koawach für die verschiedenen Kakaosorten! Die Produkte wurden kos­ten- und bedin­gungs­los zur Ver­fü­gung gestellt. Dies hat meine Mei­nung in keiner Weise beeinflusst.

 

Der menschliche Körper (Rezension)

Der menschliche Körper ouilavie

Mit dem Schulanfang fing in unserer Familie ein ganz neues Kapitel an. Die kleine Miss zeigt immer mehr -ihr ohnehin schon starkes- Interesse an den ganz großen Themen des Lebens (die Frage, woher die Babys kommen, ist ein Klacks!).

DSC09215.JPG

Vorgänge, die sich im Körper abspielen, wie es wohl in uns aussieht aussieht, wie Haare entstehen, sind nur einige der Fragen die derzeit ganz hoch im Kurs stehen. Daher war es neben Videoclips von Youtube nun wirklich an der Zeit, auch das Bücherregal des Kinderzimmers mit passender Literatur auszustatten.

DSC09222.JPG

Fündig wurde ich bei Carnovskys Der menschliche Körper. Carnovsky ist ein Künstler- und Designer-Duo aus Mailand, hinter dem sich die Industriedesignerin Silvia Quintanilla aus Kolumbien, und der italienische Kunsthistoriker Francesco Rugi verbergen. Aus ihrer Feder stammt auch  Magsiche Welten. 

Nun aber zum Buch. Vornweg verrate ich gleich: Wir lieben diese Buch! Wenn ich wir schreibe, dann meine ich damit tatsächlich die ganze Familie.

Mithilfe einer Röntgenlupe kann man direkt unter die Haut schauen und jeweils Muskeln, Knochen und innere Organe auf einer Abbildung gesondert entdecken.

DSC09202.JPG

Neben Farbtafeln von zehn unterschiedliche Körperteilen, gibt es Informationsseiten, die leicht verständlich Vorgänge erklären und darstellen und zum anderen erste Fachbegriffe vermitteln. Unser Favorit sind die Seiten zur Entstehung neuen Lebens bei einem Baby, weil sie ohne Kitsch ganz sachlich erklären, was im Mutterleib passoert.

 

DSC09207.JPG

Zurecht wurde Der menschliche Körper  zum Gewinner des Jugendsachbuchpreises 2017 in der Kategorie Sachbuch Plus gekürt. Es ist ein klasse Buch, dass die kleine Miss nun schon in die Schule mitgenommen hat.


Der menschliche Körper
Eine Entdeckungsreise mit der Röntgenlupe
Mit Illustrationen von Carnovsky
Ab 7 Jahren

Gebundene Ausgabe: 64 Seiten
Prestel Verlag
ISBN-10: 3791372823
ISBN-13: 978-3791372822
Originaltitel: Illuminature


Ich danke ganz herzlich dem Prestel Verleg für die Bereitstellung dieses wunderbaren Praxisbandes. Meine Meinung bleibt davon unbeeinflusst.

Moodboard für die große Flurumgestaltung

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber in unserer Wohnung gibt es Räume, die wir bisher recht stiefmüttlerlich behandelt haben (und das, obwohl wir nun schon ganze 7 (!!!) Jahre hier wohnen…). Dazu zählt neben Abstellkammer und Bad auch unser Flur. Diese Räume haben wir zu unserem Einzug mit dem Allernötigsten ausgestattet und dabei hat sich kaum etwas in den vergangenen Jahren geändert. Wert auf Ästhetik haben wir dabei kaum gelegt.

Nachdem meine Pinnwand von Flur-Inspirationen nun überquoll, habe ich mich entschlossen, die Sache in die Hand zu nehmen und Pläne für eine „Real-Life“-Umgestaltung zu fassen. Denn der Flur ist vielleicht einer der wichtigsten Räume. Wenn Gäste zum ersten Mal eine Wohnung betreten, ist der Flur der Ort, der den ersten Eindruck hinterlässt.

Hier also eine abgespecktes Moodboard meiner Pinnwand, das neben praktischen Sachen auch feine Kleinigkeiten bereithält:

Flurinspirationen oui la vie

  1. Ein feiner Korb aus Seegras, in dem sich wunderbar Mützen, Schals und Kleinigkeiten unterbringen lassen.
  2. Eine wunderbare Schatulle, die Platz für Ohrringe und Ringe bietet.
  3. Eine Bank, auf der man prima Platz nehmen kann.
  4. Diese afrikanische Schale, auf der Schlüssel und Handys ihr Plätzchen finden.
  5. Ein Rattan-Sessel, der zum Schuhe-zu-binden einlädt.
  6. Ein farbenfroher Ikat-Teppich für mehr Gemütlichkeit und Farbe.
  7. Dieser Palmenhaken für Jacke, Tasche oder Kette!
  8. Ein weißer Pouf für ein bisschen Dekadenz…
  9. Dieses offene Regal, in dem neben Jacken auch Schuhe verstaut werden können.
  10. Ein abstrakter Bilderrahmen für Erinnerungen aus dem Fotoautomat.

Was ist euch neben den praktischen Gegenständen, wie Gaderobenhaken &Co. im Flur wichtig?

Habt noch eine feine Woche,

Julia

Best-of Bilderbuch -die schönsten Bilderbücher zum Verschenken!

Mir ist es immer eine besondere Ehre, feine Neuheiten aus dem Buchladen vorzustellen. Die hier vorgestellten Kinderbücher sind nicht nur etwas für Kinder, sie laden auch Große zum Träumen ein. Seid also gespannt, welche guten Stücke es dieses Mal auf den Blog geschafft haben (eine Auswahl aus dem letzten Jahr findet ihr hier) .

Der Honigdieb

der-honigdieb.jpg

Etwas mystisch mit muslimisch/hinduistischem Hintergrund erscheint zunächst Der Honigdieb. Mit seiner außergewöhnlichen Bildsprache und Farbwahl kann man als Leser  tief in die Welt der Mangrovenwälder und den besonderen Wetterbedingungen der Sundarbans eintauchen.Erzählt wird die Geschichte des Jungen Shonu, der sich sich auf eine spannende Reise begibt, aber das Gleichgewicht der Natur durch seine Gier nach süßem Honig zum Wanken bringt. Das Buch zeigt eine abenteuerliche Wechselbeziehung von Mensch und Natur und vermittelt, wie wichtig es ist, die Natur wertschätzend zu behandeln. Wunderbar sind die Buchseiten, die mit Sonderfarben bedruckt sind – das sieht und riecht man…

Der Honigdieb
Text: Karthika Naïr Illustration: Joëlle Jolivet
Übersetzung aus dem Englischen von Anke Caroline Burger
Format: 24,7 × 30 cm
Features: Sonderfarben, Hardcover, 52 Seiten
Bilderbuch, 3 bis 8 Jahre
ISBN: 978-3-89955-729-9
Preis: 17,90 €*

Von der Kostbarkeit des Wassers

Von der Kostbarkeit des Wassers

Auch bei „Von der Kostbarkeit des Wassers“ geht es um den Wert der Natur, vor allem aber um Wasser als Notwendigstes zum Leben. In leichten Illustrationen wird die Geschichte des Mädchens Zahina erzählt, das in einem Land aufwächst, in dem großer Wassermangel herrscht. Wasser gilt hier als wertvollstes Gut, das bewahrt werden muss. Beim täglichen Wasserholen passiert Zahina ein großes Missgeschick: Der Wasserkrug zerbricht beim Stolpern entzwei und das Wasser versickert im Boden. Später wird aber sichtbar, dass dies ein Wunder bewirkt…

Die Geschichte spiegelt nicht nur die Bedeutung des Wassers im Alltag vieler Kinder in anderen Ländern wieder, sondern findet ein wunderbares Ende, dass ich an dieser Stelle noch nicht verraten möchte.

Von der Kostbarkeit des Wassers …
Autorin: Anne Jonas, Illustratorin: Marie Desbons
Tinten Trinker Verlag
40 Seiten, gebunden, vierfarbig
25 cm x 25 cm
Preis: 16 €*
ISBN: 978-3-946401-09-4
Ab 5 Jahren


Matisse und sein Garten

Matisse und sein Garten.png

Ich bin großer Matisse-Fan. Die Einfachheit seiner Bildelemente ist beeindruckend und ich war hocherfreut zu entdecken, dass sich die Autorin Samantha Friedman daran gemacht hat, ein Teil seiner Geschichte zu erzählen. Mit wunderbaren Scherenschnitten hat Christina Amodeo dazu ganz in der Manier des großen Meisters traumhafte Scherenschnitte geschaffen, welche die Formfindung Matisses illustrieren. Erzählt wird, wie Matisse durch Zufall seine Formsprache im Scherenschnitt fand und mit welcher Intensität und Ausdauer er seine Scherenschnitte schuf und mit Form und Farbe als Gesaltungsmittel spielt.

Im Buch finden sich auch 8 Abbildungen von Matisses Scherenschnitten und sie bilden eine tolle Verbindung mit den Illustrationen Amodeos.

Autorin: Samantha Friedman, Illustratorin: Christina Amodeo

Diogenes Verlag

Hardcover Pappband 
22,9 x 29,8 cm
44 Seiten 
ISBN: 978-3-257-02139-4 
Preis: 20 €*
* unverb. Preisempfehlung


Ich danke dem Kleine Gestalten Verlag, dem Tintentrinker Verlag und dem Diogenes Verlag ganz herzlich für die Bereitstellung dieser wunderschönen Bücher.


 

Spinat-Lachsrollen

Lachsrolle 1.JPG

In unserer Familie ist der Sommer die Geburtstagsjahreszeit. Eine Feier jagt die nächste und mittlerweile haben sich ein paar Rezepte so etabliert, dass ich sie euch unbedingt vorstellen möchte.

Einer dieser Evergreens ist die Spinat-Lachsrolle. Sie ist ähnlich schnell zu zaubern wie die Frischkäse-Lachswrapröllchen und einfach nur echt lecker.

Diese Köstlichkeit ist so beliebt, dass sie auf fast jedem Geburtstag auf den Tisch kommt (allerdings auch fast nur an Geburtstagen:-)).

Das brauchst du dafür:

  • 750g Blattspinat (frisch oder aus dem Tiefkühlfach)
  • 1-2 Eier
  • 1 Packung naturbelassenen Frischkäse
  • 200g geriebenen Käse (je nach Vorlieben Gouda oder Emmentaler)
  • 200g Lachs in Scheiben

SONY DSC

So geht´s:

Den Spinat auftauen und mit dem geriebenen Käse und Eiern zu einem Teig vermischen. Die Masse auf dem Backblech gleichmäßig und glatt verstreichen. Ca. 30 min im vorgeheizten Ofen bei etwa 160 Grad backen. Die Kruste sollte leicht goldgelb sein und die Masse gut vom Blech lösbar sein. Nach dem Backen vollständig erkalten lassen. Dann vollständig mit Frischkäse bestreichen und den Lachsscheiben belegen und schon ist die Rolle fast fertig. Der länglichen Seite straff rollen und am besten vor dem Schneiden der Scheiben in den Kühlschrank stellen. Je nach eigenem Wunsch können die Scheiben geschnitten werden, ich schneide sie meist in ca. 2,5 cm dicke Scheiben. Dann auf einer schönen Platte drapieren und ab auf den Tisch!

 

Habt einen guten Start in die neue Woche,

Julia

Das Kleiderschrank-Projekt (Rezension)

SONY DSC

Mode ist vergänglich, Stil niemals.

Coco Chanel

Seinen eigenen Stil zu finden, ist hohe Kunst, das hat auch schon Coco Chanel gewusst.

Mode hat mir von klein auf sehr viel Spaß gemacht. Aber mit dem Einstieg in die Arbeitswelt der „Lehrkörper“ und schon Monate im Voraus, stellte sich für mich die Frage: Was zieh ich bloß an? So banal die Frage auch wirken mag, sie bewegt mich wirklich, nicht nur in der Arbeitswelt, sondern auch im Alltag.

Wenn ich mich an meine eigene Schulzeit erinnere, dann vor allem an Lehrer und Lehrerinnen, die sich unauffällig gekleidet haben. Modische Lehrerinnen habe ich indes für ihren Mut bewundert, aus dieser ungeschriebenen Uniform herauszubrechen.  Mode heißt für mich, ein Stück weit das Innere nach Außen zu kehren.

Auch wenn es für Lehrer/innen keinen direkten Dresscode oder eine Uniform gibt, folgen viele dem ungeschriebenen Gesetz der Unauffälligkeit. Aber auch dabei kann viel falsch gemacht werden, wenn Passform, Farbe, Größe und Stil einfach nicht zum Träger passen, dafür findet sicher jeder ein Beispiel aus seiner sozialen Umgebung.

Mein Kleiderschrank ist ein guter Spiegel meiner Shoppingseele. Dort hängen so einige  Kleider. Besonders gemustert/geschnitten/bestickt gibt es für jeden Anlass etwas -außer dem Alltag… Und es schmerzt mich, dass viele der guten Stücke 364 Tage im Jahr ihr Dasein hinter geschlossenen Schranktüren verbringen müssen. Ein paar ganz wenige hängen sogar ungetragen da.

Ein Plan musste also her!:-)

In den letzten Wochen habe ich  Das Kleiderschrank-Projekt von Anuschka Rees
gelesen. Weil es sehr geholfen hat, etwas Klarkeit darüber zu bekommen, wie momentan mein sogenannter „Stil“ ist und wo mein Stilweg hinführen könnte, möchte ich eine kleine Buchvorstellung mit euch teilen!

Was ich an Das Kleiderschrank-Projekt sehr mag, sind die detailierten Infos, Aufgaben und Tipps. Wenn man Schritt für Schritt die Kapitel durcharbeitet, erfährt man sehr viel über sich selbst, seine Stil-Persönlichkeit und Ziele für nächste Shoppinginvestionen, die sich wirklich lohnen.

So habe ich feststellt, dass ich im Alltag fast ausschließlich Jeans trage, aber tief im Innersten ein Kleidermädchen bin (was keine wirkliche Überraschung war).

Als ich mit dem Buch „durch“ war, hatte ich das Gefühl, ein klareres Bild von der Art und Weise zu haben, wie ich mich kleiden möchte und was meine Geht-immer-Varianten sind. Auch wie ich in Zukunft cleverer einkaufe.

Es fühlt sich toll an, nun eine Idee zu haben, wie mein Kleidungskonzept aussehen kann mit Stücken, die ich nicht nur wunderschön finde, sondern auch prima im Alltag tragen kann.

Wohoo!

Eine feine Sache ist, dass die Ratschläge nicht wie die typischen Basic-Listen aus Zeitschriften sind, mit Teilen, die unbedingt JEDER Kleiderschrank braucht.  Wir alle sind verschieden und das ist wunderbar und ich freu mich, dass das Buch mir geholfen hat einen ganz individuellen Plan zu entwickeln, der zu meiner Gaderobe passt.

Ich freue mich sehr, dass ich zufällig auf das Buch gestoßen bin. Wenn euch die Zusammenstellung der Gaderobe von Dingen, die du liebst und Dingen die nützlichen sind, auch so manches Mal Schwierigkeiten bereitet, dann könnte dieses Büchlein vielleicht etwas für dich sein!

Liebste Grüße

Julia

Ich danke dem Dumont-Buchverlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares. Meine Meinung bleibt davon unbeeinflusst.


Anuschka Rees: Das Kleiderschrank-Projekt

Dumont-Buchverlag

Hardcover, gebunden, 272 Seiten, Originalverlag: Ten Speed Press, Berkeley 2016, Originaltitel: ›The Curated Closet. A Simple System for Discovering Your Personal Style and Building Your Dream Wardrobe‹

ISBN 978-3-8321-9926-5

 28 Euro

Gute Vorbereitung ist alles.

Schulanfang 2 (1 von 1).jpg

Um Neuanfänge dreht sich momentan alles bei uns. Der wohl Größte steht im Sommer an, denn da heißt es: Alles auf Schulanfang!

Da ich mindestens genauso aufgeregt bin wie die kleine Miss, macht es mir umso mehr Freude, im Vorfeld alles zu planen. Ein Schulanfang ist ein bisschen wie eine Hochzeit, zumindest was die Organisation angeht. Man sucht sich nicht nur eine Schule aus, sondern organisiert auch eine Partylocation, gutes Essen und Getränke, verwirft die Gästeliste ein paar Mal, plant Spiele, …

Für den eigentlichen Schulbeginn ist die Vorbereitung des Arbeitsplatzes für das zukünftige Schulkind und die Ranzenfrage essentiell. Was den Arbeitsplatz betrifft, sammle ich seit Monaten Inspirationen (vor allem für meinen eigenen Arbeitsbereich:-)).

SONY DSC

Bei der ganzen Planung endete der Schreibtischkauf in einem spontanen Liebe-auf-den-ersten-Blick-Kauf bei Ikea. Es ist ein Schreibtisch für Erwachsene, aber dank der schlanken ausgestellten Beine und seiner schmalen Arbeitsfläche ideal für die kleine Miss. Ich hoffe, dass er ihr lange gefallen wird.

Lange habe ich überlegt, was alles auf den Schreibtisch gehört. Ich wollte eine inspirierende Arbeitsumgebung schaffen, die Spaß macht und dazu einlädt, selbst kreativ zu werden. Auf dem Schreibtisch hat deshalb ein riesiges abstraktes Selbstportrait aus Unizeiten seinen Platz gefunden. Dazu ein Buchhalter, der wie der Schreibtisch selbst aus Bambus hergestellt ist, eine LED-Lampe und ein kupferner Drahtkorb mit Kleinigkeiten. In dem Drahtkorb ist ein Programmheft vom letzten Opernbesuch, ein Eimer mit vielen Bügelperlen und einer Sukkulente. Die kleine Miss hat hier die Gelegenheit sich als Pflegerin zu erproben, bevor es um ein eigenes Haustier geht.:-)

Der Schreibtisch hat noch drei Schubladen, in denen neben Malblättern weitere Schulutensilien ihren Platz finden.

 

Die Frage des richtigen Schulranzens war da schon schwerer. Ich selbst hatte als Kind Probleme mit dem Rücken und meine Eltern haben immer sehr darauf geachtet, dass ich ergonomische Schultaschen und Rucksäcke trage.

Bei der Suche erwartete uns ein Überangebot und die Qual der Wahl. Wir haben uns schließlich für einen Ergobag cubo entschieden. Primär war mir eine ergonomische Tragweise wichtig und die haben wir beim Cubo gefunden.

SONY DSC

Die kleine Miss war schon immer ziemlich schmal und der Ranzen passt dank Verlauf in die Höhe und nicht wie üblich in die Breite dem kleinen Körper gut an. Er hat einen Hüft- und einen Schultergurt und ähnelt dabei Trekkingrucksäcken. Ein Fliegengewicht ist er mit seinen 1100 g dazu auch.

Schulanfang (41 von 49)2.jpg

Wie beim Schreibtisch, haben wir hier auch auf Nachhaltigkeit geachtet. Der Cubo besteht aus Textilien, die 100%ig aus recycelten PET-Flaschen bestehen.

Schwieriger wurde nur die Modellauswahl. Denn da gibt es alles, was das Herz sich wünschen kann.

Weil der Ranzen vom kleinen Mann noch nachgenutzt werden soll, haben wir uns für den DinosauriBär entschieden. Er hat eine grüne, pflanzenähnliche Musterung und -wie der Name schon verrät- Dinosaurier-Kletties zum Anstecken. Die kleine Miss darf sich später noch andere Kletties aussuchen, aber mit der Ranzenfarbe ist sie zufrieden.

Der Ranzen ist in 3 Fächer im Innenteil aufgeteilt und außen findet sich noch ein weiteres Fach. Platz ist auf jeden Fall genug für Federmäppchen, Brotbüchse, Trinkflasche und Co.. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie der Cubo sich im Schulalltag machen wird. Zum Ranzenset gehört noch eine Schlampermappe, ein Sportbeutel, 4 Kletties und last but not least eine prall gefüllte Federmappe.

Schulanfang (42 von 49).jpg

Soweit steht also ein Teil unserer Vorbereitungen für den Ernst des Lebens.

Auf welche großen und kleinen Projekte bereitet ihr euch gerade vor?

Alles Liebe und einen guten Start in die neue Woche,

Julia

 


Ich danke dem Team von Ergobag für den lieben Kontakt und die sehr schöne Kooperation. Meine Meinung bleibt davon unbeeinflusst.